Einzelheiten

Der modulare Aufbau ist eine Architektur, die auf sich wiederholenden Modulen basiert, die eine unabhängige Baueinheit darstellen. Jedes Modul wurde so konzipiert, dass es problemlos mit dem nächsten Modul verbunden werden kann. Dank des Easy Connect-Systems ist das Anschließen der Module nicht nur schnell, Sie können damit auch nahezu unendlich viele Formen sowohl vertikal als auch horizontal erstellen. Selbst der Anbau an ein bestehendes Objekt ist hiermit realisierbar. Unsere Module sind nicht nur als Wohnkonzepte gedacht, sondern können auch als Spa- oder Sanitärbereich genutzt werden.

Modularer Aufbau
Modularer Aufbau

Die modulare Architektur kann dank ihrer Wiederholbarkeit leicht an die meisten Arten von Strukturen angepasst werden. Vom Wohnungsbau – Ein- und Mehrfamilienhäuser, unabhängige Wohnräume, Wohnungen bis hin zur Hotelarchitektur – Hotels, Seniorenheime, Schlafsäle, Zimmer zu vermieten und endet mit Büro- und öffentlichen Gebäuden. Jedes Element der modularen Architektur ist so konzipiert, dass die verbundenen Module einen Raum schaffen, der alle funktionalen Anforderungen erfüllt und gleichzeitig eine leichte und einfach zu verbindende Struktur beibehält.

BAU EINES MODULAREN GEBÄUDES

STRUKTUR
Ausführung eines modularen Aufbaus. Die erste Phase der präzisen Verbindung von tragenden Säulen, Trägern, Verstärkungsrippen und Stürzen. Die Bühne für die Schaffung von Wänden, Böden, Decken und Dächern.

INSTALLATION
Fertigungsmaterialien. Die Phase der Montage der Installation und des Füllens der Struktur mit Wärme-, Schall- und Feuchtigkeitsisolierung. Installation von Fassaden und Wand-, Boden-, Decken- und Dachverkleidungen.

AUSSTATTUNG
Die letzte Phase der Ausstattung des Moduls mit Möbeln, Bad und Wohnelementen. Innenausbauarbeiten, Installation von Beleuchtungskörpern, Steckdosen, Schaltern und Steuergeräten.

TRANSPORT
Angemessener Transport einzelner Gebäudeschutzvorrichtungen und -module zur Baustelle. Vorbereitung der Module für die Montage.

MONTAGE
Installation von Modulen. Transport mit Mobilkrane zu Zielen. Anschließen von Modulen und Endbearbeitungsarbeiten – Anschließen der Installation, Dacharbeiten, mögliche Montage der Fassade.